Nördlinger Krippenweg

14. Nördlinger Krippenweg vom 30.November bis 26. Dezember 2018


Die heimatlichen Krippe von Irmi Mebert werden Sie auf dem Deckblatt des Kirppenführers 2018 sehen.

Eine Krippe aus der Werkstatt  „Die Krippenmacher“ Irmi Mebert, Hintergrundmalerei Andreas Kerschbaumer TirolFoto:  Werner Rensing

 

Der Krippenweg besteht aus verschiedensten Krippenstilen und –figuren.
Die Ausstellungsstücke sind Leihgaben von Mitgliedern der Krippenfreunde Nördlingen, „die Krippenmacher“ Irmi und Thomas Mebert aus Hainsfarth, dem Geschenke-Haus Nördlinger Weihnachtsland und Privatpersonen.

Die Kirchenkrippen von St. Georg, St. Salvator,  die Brunnenkrippe am Obstmarkt und die Lebende Krippe auf dem Nördlinger Weihnachtsmarkt sind fester Bestandteil des Krippenwegs.

Organisation:   Eva Ballas in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketingverein „Nördlingen ist’s wert“

Der Krippenführer ist kostenlos in der Tourist-Information erhältlich.