GERD MÜLLER

… DER BOMBER DER NATION wurde am 3. November 1945 in Nördlingen geborgen.
Am 15. August 2021 verstarb der Ausnahmefußballer im Alter von 75 Jahren in der Nähe von München.

 

Zur Erinnerung an den wohl berühmtesten Nördlinger wird eine lebensgroße Bronzestatue errichtet.
Das Projekt, welches von der STADT NÖRDLINGEN und dem VERSCHÖNERUNGSVEREIN NÖRDLINGEN e.V. geplant wird, soll bis zum 15. August 2022 umgesetzt werden.

 

 

HAUPTSPONSOREN

DFB DEUTSCHER FUSSBALLBUND e.V.
FC BAYERN MÜNCHEN
STADTMARKETINGVEREIN NÖRDLINGEN e.V.
TSV 1861 NÖRDLINGEN

ARLT KOMPLETTBAU GMBH
CARL HEUCHEL GMBH & CO.KG
EIGNER BAUUNTERNEHMUNG GMBH

RAIFFEISEN-VOLKSBANK RIES STIFTUNG
SPARKASSE DILLINGEN-NÖRDLINGEN
VARTA MICRO PRODUCTION GMBH
SANITÄTSHAUS JOACHIM FEIX e.K.

SPENDENKONTO:
VERSCHÖNERUNGSVEREIN NÖRDLINGEN e.V.
VERWENDUNGSZWECK:  Gerd Müller
IBAN DE29 7225 1520 0000 1101 71

Benötigen Sie eine Spendenquittung?
Sie können uns gerne per Mail über die Geschäftsstelle des Stadtmarketingvereins  Ihre Adresse zukommen lassen.  Eine Spendenquittung erhalten Sie ab einer Spende in Höhe von 300 Euro vom Verschönerungsverein Nördlingen e.V. per Post.

 

Dank der Zusagen der Sponsoren* sind wir mit der Finanzierung des Projektes (geschätzt ca. 50.000,- Euro) ein großes Stück weiter gekommen.

*genannt werden die Hauptsponsoren.

Da nicht jeder Sponsor genannt werden kann,
sagen wir an dieser Stelle allen Unterstützern HERZLICHEN DANK!

 

UMSETZUNG:  Bildhauer Herbert Deiss aus Aschaffenburg in Zusammenarbeit mit Fa. Rincker, einer Glocken- und Kunstgießerei aus Sinn (Lahn-Dill-Kreis).

Bild:  Herbert Deiss (links) und OB David Wittner (rechts)

 

Die Statue zeigt Gerd Müller in einer Pose kurz vor der Schussabgabe zum Weltmeistertor 1974 beim WM-Finale in München.

 

 

BRONZEFIGUR GERD MÜLLER
Skizze gezeichnet von Herbert Deiss | Bildhauer

Der Stadtrat hat in der Ausschußsitzung des BVUA vom 26.01.2022 beschlossen, dass die Statue vor dem Berger Tor errichtet werden soll. Dort hat der junge Gerd Müller, unweit vom Wohnhaus in der Berger Straße, mit seinen Freunden gekickt.

 

GERD MÜLLER SKULPTUR | UMSETZUNG

BESUCH IN ASCHAFFENBURG BEI HERBERT DEISS | 24. MÄRZ 2022

 

Zeitungsbericht über den Besuch in Aschaffenburg: Augsburger Allgemeine – 26.03.2022, 0740

 

Bilder:   Susanne Vierkorn