Kategorie-Archiv: Storchenarchiv

Immer auf dem Laufenden: Nördlinger Störche
Bilder und Informationen von Heidi Källner

Live einen Blick ins Storchennest per WebCam

Nördlinger Störche sind flügge

Sechs Jungstörche aus dem Nördlinger Traditionsnest und drei Glücksbringer aus dem zweiten Nest am Rande von Nördlingen sind inzwischen flügge, kreisen und fliegen zusammen mit den Altstörchen auf die nahen Wiesen zur gemeinsamen Futtersuche.

Beringung 2020

Die Beringungstour 2020 nimmt ihren Lauf. Es ist Halbzeit im jugendlichen Storchenleben, die Küken werden langsam erwachsen. Jetzt ist die Zeit der Beringung. Bis zum Alter von sechs Wochen muss dies geschehen damit die jungen Glücksbringer sich noch anstandslos hinlegen, sozusagen in Akinese fallen. Die SECHS Nördlinger auf dem Brot – und Tanzhaus, dem Traditionsnest […]

14. Mai 2020 – Nest Nr. 2

Neuigkeiten aus dem Nördlinger Nest Nr. 2: Auf dem Kamin der Firma Lessmann in Nördlingen ist Nachwuchs geschlüpft. DREI (3) kleine Storchenkinder recken und strecken sich der „Brotzeit“ entgegen …

17. Mai 2020 – Nest Nr. 1

Nest Nummer 1: Sage und schreibe SECHS (6) putzmuntere Jungstörche schnäbeln fröhlich in die Welt. Drei Wochen sind sie heute „alt“ jung. Da kann man nur sagen großes Lob den Eltern.

Das dritte Storchenpaar für Nördlingen?

Das dritte Storchenpaar für Nördlingen? Karfreitag, 10. April – seit einer Woche gastieren nestlose Fremdlinge, neugierig, lernwillig – kreisen über der Dachlandschaft von Nördlingen.

Das Jahr der Störche 2020 nimmt seinen Lauf.

Heidi Källner berichtet über die Nördlinger Störche. Sie versorgt uns mit Informationen und Bildern. Neben diesen Informationen können Sie auch über unsere WebCam einen Live-Blick ins Storchennest werfen. Das Storchenjahr 2020 kann beginnen!

11. März 2020 – Nördlingen Nest Nr. 2

auf dem Kamin der Firma Lessmann. Hier wird das Bett geteilt, gekuschelt, geklappert und geliebt. Wenn die ersten Eier gelegt sind, ja dann ist das geruhsame Leben vorbei – darum: Auf geht`s auf die Wies`n, und das nach getaner „Arbeit“.